Betrachtungen Norwegergeschirr

Vor einigen Jahren noch war man in der Veterinärmedizin mehrheitlich der Meinung, dass sich beim Hund der Drehpunkt der vorderen Extremität im Schultergelenk befindet, wie bei uns Menschen auch. Da man sich immer schon bewusst war, dass sich der Vierfüssler nur dann ergonomisch bewegen kann, wenn die Drehpunkte der vorderen und der hinteren Extremität auf gleicher Höhe liegen, versuchte man, anatomische Zeichnungen und die Konstruktion von
Skeletten so darzustellen, dass Schultergelenk und Hüftgelenk auf gleicher Höhe liegen.

Tierphysiotherapie Brigitte Jost – Dog-Community

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung