«Dank Kot-Suchhund dem Wolf auf der Spur»

Quelle: Artikel erschienen in der Zeitschrift HUNDE der SKG, Ausgabe 7/2021 Wie kann das Vorkommen und die Verbreitung von Wildtieren in einem bestimmen Gebiet gemessen werden? Ziel dieser von der Albert-Heim-Stiftung finanziell unterstützten Studie war es, die Kosteneffektivität von drei etablierten Erhebungstechniken zu testen und zu vergleichen. Zum Einsatz kamen Fotofallen, Tonaufnahmegeräte und ein Kot-Suchhund…....

Dieser Inhalt ist nur für Standard (kostenlos) Mitglieder.
Login Jetzt Mitglied werden

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung