Das Projekt PAMFri

Stiftung PAMFri – Stiftung für die Hundebissprävention Freiburg (CH)

Als gemeinnützig anerkannte Stiftung fördert die Stiftung PAMFri insbesondere die Verbesserung der Sicherheit der Kinder zum Thema Unfälle durch Hundebisse. Im Zusammenhang mit der Prävention von Beissunfällen organisiert und beaufsichtigt sie die Sensibilisierungskurse in den Schulen des Kantons Freiburg (Schweiz).

Liebe Hundefreunde

Kinder sind die ersten Opfer von Hundebissen. Ihr Risiko von einem Hund gebissen zu werden ist zwei Mal höher als das Risiko von Erwachsenen. Oft werden sie von einem ihnen bekannten Hund gebissen.

Hundehalter, Eltern, Hundeausbildner und Bevölkerung können alle zusammen dazu beitragen, Beissunfälle zu vermeiden.

Die allgemeine Sicherheit der Bevölkerung wird durch das richtige Verhalten gegenüber Hunden erhöht. Gewisse Grundregeln sollten eingehalten werden. 

Die Stiftung PAMFri bietet interaktive Präventionskurse für Kinder an. Diese Kurse haben zum Ziel, Beissunfälle zu vermeiden. Den Kindern wird spielend das richtige Verhalten gegenüber bekannten oder unbekannten Hunden beigebracht und in verschiedenen Situationen aus dem Alltag geübt.

Wie wird man  zum Einsatzteam der Stiftung PAMFri? 

Der Hundehalter, welcher sich mit seinem Hund zum Einsatzteam ausbilden lassen möchte, reicht der Stiftung PAMFri seine Bewerbungsakte ein. 

Wird die Bewerbung angenommen, wird der Hundehalter mit seinem Hund zum Eignungstest eingeladen. Je nach Ausgang des Eignungstest fängt die Ausbildung des Hundehalters an. Die Ausbildung dauert 6 Monate (bzw. 15 Trainingseinheiten). 

Die Ausbildung beinhaltet namentlich die Arbeit mit dem Hund sowie die didaktischen und pädagogischen Fähigkeiten des Hundehalters. Besteht der Hundehalter den Einsatztest und das Einsatzpraktikum, wird ihm das Diplom der Stiftung PAMFri ausgehändigt. Auf Anfrage der Stiftung PAMFri händigt ihm das kantonale Veterinäramt eine Zulassung aus, damit er mit seinem Hund an Einsätzen in Schulen teilnehmen kann. 

Die Personen, welche das Diplom der Stiftung PAMFri erhalten haben, müssen regelmässig die Weiterbildungskurse der Stiftung PAMFri besuchen (diese Kurse sind kostenlos).

Was muss ich am Eignungstest können? 

Allgemeiner Gehorsam, wie löse ich mit meinem Hund zusammen eine Aufgabe, taktile, akustische und olfaktorische Aufgaben lösen und adäquat darauf reagieren können.

Facebook und Homepage

Wir sind auch auf Facebook zu finden und da findet Ihr Fotos und Videos von den Einsätzen. Geht doch mal schauen. https://www.facebook.com/PamFri-444510842409812

Unsere Hompage findet ihr unter www.pamfri.ch

Wenn jemand einen Einsatz zuschauen kommen möchte, ist das auch überhaupt kein Problem. Bitte meldet euch doch per PN oder per Mail an teamleader-de@pamfri.ch oder an mich info@hundeschule-sense.ch.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr diesen Artikel weiterleitet an andere Hundehalter, damit unser Projekt wachsen kann. Bei Fragen könnt Ihr mich sehr gerne kontaktieren. Ich freue mich über zahlreiche Interessenten.

Myriam Zehnder
Coaching für Mensch und Hund
+41 79 407 00 13
info@hundeschule-sense.ch

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung