TIR – Wann haftet man für seinen Hund?

Erschienen im Schweizer Hunde Magazin 09/21

Ein Haus ohne Hund ist für viele Menschen kein richtiges Zuhause. Doch das Anschaffen eines vierbeinigen Gefährten bringt mitunter nicht nur Freude und Gesellschaft, sondern birgt für Hundehaltende auch ein beträchtliches finanzielles Risiko im Schadensfall – von zerrissenen Kleidern über Beulen am Auto bis hin zu gravierenden Bisswunden. Dabei können hohe Kosten anfallen, für deren Begleichung meistens der Tierhaltende selbst zur Kasse gebeten wird.

TIR – Stiftung für das Tier im Recht – Dog-Community

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung